Anzeige

 

Dr. Oetker Pudding rezept

Was Männer so mögen und Kinder sich wünschen

Anzeige

Was Männer so mögen und Kinder sich wünschen, das ist und bleibt ein Dr. Oetker Pudding! Begeistertes Hallo empfängt ihn, und für die Kinder ist er oft die Hauptsache am ganzen Essen.

Wirklich: Ohne Süßspeise ist die beste Mahlzeit oft unvollkommen — als festlicher Abschluß und Höhepunkt oder als nahrhafte, sättigende Ergänzung zum Suppeneintopf, wenn es mal „kurze Küche“ gibt. Und wie bequem ist die Zubereitung! Sind Sie berufstätig, kochen Sie für sich allein, für zwei Personen oder haben Sie für eine große Familie zu sorgen, immer ist ein Dr. Oetker Pudding schnell bereitet, kostet nicht viel und bietet mit 27 verschiedenen Sorten in jeder Jahreszeit reiche Abwechslung.

Ein Pudding aus zwei oder drei Päckchen Dr. Oetker Pudding-Pulver, mit Kompott oder frischen Früchten serviert, vorher eine kräftige Suppe, das gibt Ihnen die Möglichkeit, auch an arbeitsreichen Tagen die Vorbereitungen für das Mittagsmahl abzukürzen und trotzdem ein schmackhaftes, reichhaltiges Essen auf den Tisch zu bringen.

Im Winter können Sie sich den Sommer zu Gast laden — mit Dr. Oetker Pudding und eingemachten Früchten, Bananen und Apfelsinen; lähmt drückende Hitze den Appetit, dann sind erfrischende Süßspeisen aus Dr. Oetker Pudding-Pulver für alle ein Genuß. Machen Sie es doch genau so wie Millionen Hausfrauen: Gönnen Sie sich und Ihrer Familie täglich einen Pudding. Aber achten Sie auf Qualität – verlangen Sie ausdrücklich Pudding-Pulver und Soßen-Pulver von DR. OETKER. Zufriedene Mienen danken es Ihnen!

Vanille-Pudding mit Kompott

1 Päckchen Dr. Oetker Pudding-Pulver Vanille-Geschmack, 50 g (2 gut gehäufte Eßl.) Zucker, 1 Eigelb, 6 Eßl. Milch oder Wasser, 1/2 I Milch, 1 Eiweiß, nach Belieben Kompott (z. B. Aprikosen-, Apfel-, Birnen-, Kirschen-, Pflaumen-, Rhabarber- oder gemischtes Kompott).

Das Pudding-Pulver, den Zucker und das Eigelb mit den 6 Eßl. Flüssigkeit verquirlen.

Das 1/2 l Milch erhitzen. In die kochende, von der Kochstelle genommene Milch langsam das verquirlte Pudding-Pulver rühren und noch einmal kurz aufkochen lassen. Das zu steifem Schnee geschlagene Eiweiß sofort nach dem Kochen unter den noch heißen Pudding ziehen (möglichst fein verteilen) und ihn in eine mit kaltem Wasser ausgespülte Form füllen. Den erkalteten Pudding stürzen und das Kompott als Kranz darum legen oder in die Mitte geben.

Nach Belieben den Pudding folgendermaßen anrichten: Das Kompott in eine Glasschale füllen, den heißen Pudding darüber geben und nach dem Erkalten mit einzelnen Fruchtstücken verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.