Bosch Handbohrmaschinen


Vorsatz-Stichsäge für Bosch Handbohrmaschinen Bedienungsanleitung

Vorsatz-Stichsäge für Bosch Handbohrmaschinen Bedienungsanleitung.

I. Zusammenbau der VorsatzStichsäge

Stichsägeblatt bis zum Anschlag in den Hubteil einschieben und mit der Schraube festklemmen.

II. Vorbereitungen an Ihrer Bohrmaschine

1. Netzstecker aus der Steckdose entfernen. Abnehmen des Bohrfutters. Legen Sie zu diesem Zweck die Bohrmaschine flach auf den Tisch, Griff von Ihnen abgewandt, und stecken Sie den Bohrfutterschlüssel ins Futter. Mit der linken Hand halten Sie die Maschine fest und lösen das Bohrfutter in Drehrichtung mit leichtem Handschlag auf den Schlüssel.

2. Aufschrauben des Sechskant-Gewinde-stückes.

3. Die Demontage des Sechskant-Gewin-destückes und die Montage des Bohrfutters erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

stichsäge

stichsäge

III. Montage der Stichsäge an Ihrer Bohrmaschine

1. Stecken Sie den zu Ihrer Bohrmaschine passenden Distanzring bis zum Bund in die Stichsäge. Beide Spannschlitze müssen übereinstimmen.

2. Führen Sie den Hals Ihrer Bohrmaschine so tief in den Aufnehmerteil, bis der Sechskant im Mitnehmer ausreichend zum Eingriff kommt.

3. Klemmen Sie die Stichsäge mit dem beiliegenden Sechskant-Stiftschlüssel fest und überzeugen Sie sich, durch kurzen Probelauf, von der Leichtgängigkeit. Bei Schwergängigkeit nochmaliges Aufschrauben der Innensechskantschraube, Einschubtiefe kontrollieren und gegebenenfalls die beiden Klemmsitze auf Unebenheiten oder Fremdkörper untersuchen. Nach Abstellen der Fehlerursache Stichsäge festklemmen.

IV. Arbeiten mit der VorsatzStichsäge

1. Es können je nach eingesetztem Spezial-Sägeblatt Gerad-, Kurven- und Kreisschnitte in Holz, Kunststoff und Metall ausgeführt werden.

2. Durch Lösen der unteren Innensechskantschraube und Schwenken des Auflagetisches können Gehrungsschnitte bis max. 45° (Einsteilscala beachten) ausgeführt werden.

3. Vor Beginn der Sägearbeiten alle Schrauben auf festen Sitz kontrollieren.

4. Um ein Springen der Stichsäge zu vermeiden, darf das Sägeblatt, vor dem Einschalten, das Werkstück nicht berühren.

5. Gleichmäßiger, langsamer Vorschub ergibt saubere Sägeschnitte.

V. Sicherheitsbestimmungen

Anschlußkabel der Bohrmaschine, Werkzeuge usw. aus dem Schnittbereich halten.

ACHTUNG:

Bei allen Arbeiten an der Stichsäge, Netzstecker ziehen!

Ersatzteil-Besteliungen sind schriftlich, unter Angabe der Art.-Nr., der Positions-Nr. und der Bezeichnung (Explosivbild), an folgende Anschrift zu richten:

BOSCH VERSAND Stichsäge

Handbohrmaschinen

Handbohrmaschinen

6000 Frankfurt (M) Hanauer Landstrasse 360 — 400 Sachgebiet 513

Pos. – Bezeichnungen

1) Hubführungsteil
2) Kalottenlager
3) Exzenterantrieb
4) Kugellager
5) Festklemmschraube
6) Unterlagscheibe
7) Sechskant-Auf nehmerteil
8) Gehäuse
9) Auflagetisch
10) Befestigungsschraube
11) Führungsplatte
12) Sägeblattbefestigungsschraube
13) Gehäusefrontplatte
14) Befestigungsschraube
15) Federring
16) Hubstange
17) Schraube für Hubführung

Gewährleistung

1. Die Firma BOSCH VERSAND Stichsäge gewährleistet eine dem Stand der Technik entsprechende Fehlerfreiheit des Gerätes in Werkstoff und Werkarbeit während der Dauer von 6 Monaten. Die Gewährleistung erfolgt nach Wahl der Firma Bosch durch Instandsetzung des Gerätes oder Ersatz der eingesandten Teile. Teile, die ersetzt werden müssen, sind porto- oder frachtfrei an die Fa. Bosch Versand Stichsäge einzusenden. Ersetzt werden in allen Fällen nur die Teile, die einen Fehler im Werkstoff oder in der Werkarbeit aufweisen und die durch diesen Fehler trotz sachgemäßer Behandlung zwangsläufig beschädigten Teile. Ersetzte Teile gehen in das Eigentum der Firma Bosch über.

2. Ein Anspruch auf Wandlung, Minderung oder aus § 480 BGB besteht nicht, es sei denn, daß die Firma Bosch nicht in der Lage ist, den Mangel zu beheben. Ersatz eines weitergehenden unmittelbaren oder mittelbaren Schadens oder eines Schadens, der nicht an dem gelieferten Gerät entstanden ist, wird nicht gewährt.

3. Die Gewährleistung erlischt, wenn das Gerät von fremder Seite oder durch Einbau von Teilen fremder Herkunft verändert worden ist und der Schaden in ursächlichem Zusammenhang mit der Veränderung steht. Die Gewährleistung erlischt ferner, wenn die Vorschriften über die Behandlung des Gerätes (Betriebsanleitung) nicht befolgt worden sind.

4. Natürlicher Verschleiß und Beschädigungen, die auf fahrlässige oder unsachgemäße Behandlung zurückzuführen sind, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.

5. Gewährleistungsansprüche werden nur dann berücksichtigt, wenn sie unverzüglich nach Feststellung eines Mangels bei der Firma Bosch erhoben werden.

6. Durch eine ausgeführte Gewährleistung wird die in Ziffer 1 genannte Gewährleistung weder erneuert noch verlängert.

7. Die Gewährleistungsbedingungen gelten innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und West-Berlin.

8. Das beim Versandhaus den Käufern eingeräumte 14tägige Rückgaberecht wird durch diese Gewährleistungsbedingungen nicht eingeschränkt.

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Frankfurt am Main.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.