Anzeige

 

Vitamine bannen Frühjahrsmüdigkeit

Anzeige

Vitamine bannen Frühjahrsmüdigkeit

Der gefürchtete Leistungsabfall in der Frühjahrszeit ist nämlich kein Schlaf-, sondern Vitaminmangel. Weil in dieser Jahreszeit der Vitaminbedarf des Körpers besonders groß ist, den täglichen Nahrungsmitteln aber die belebenden Wirkstoffe weitgehend fehlen, „schläft unser Körper ein.“ Deshalb heißt es besonders im Frühjahr für Sie: mehr Vitamine!

vitamine

vitamine

Woher natürliche Vitamine nehmen?

Eine der günstigsten Kombinationen natürlicher Vitamine enthalten Orangen. Doch nur den wirklich am Baum gereiften Früchten schenkt die Sonne den vollen Vitamingehalt – so wie wir ihn brauchen. Wie aber kommen solche ausgereiften Orangen nach Deutschland?

„hohes C“ heißt die Antwort!

Sofort nach dem Pflücken werden die Orangen handverlesen und die besten ohne Schalen zu Saft gepreßt und konzentriert. Über eine lückenlose Tiefkühlkette kommt er nach hier. In einer braunen Spezialflasche — die alle Vitamine und das wunderbare Aroma schützt-gelangt „hohes C“ als Orangen-Süßmost auf Ihren Tisch.

Der erste Griff am Frühstückstiseh!

Eine gesunde Gewohnheit: morgens nüchtern „hohes C“! Dann geht das Vitamin C besonders schnell ins Blut. So schaffen Sie sich eine Vitaminreserve für den ganzen Tag. Nie hat Gesundheit besser geschmeckt.

frühstückstiseh

frühstückstiseh

1 Glas „hohes C“ am Morgen – ein Glas Gesundheit für den Tag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.