unterwegs gegessen


Unterwegs gegessen – Lebensmittel

Unterwegs gegessen – Lebensmittel.

Gazpacho

In einer Schüssel zerstampft man etwas gehackten Schnittlauch, eine Zehe Knoblauch, einige süße Mandeln sowie einen Kaffeelöffel Kümmelsamen. Dann mahlt man genügend Pfeffer darüber, fügt etwas Salz bei und gibt nach und nach Olivenöl hinzu, so daß eine Creme entsteht. Diese Masse stellt man dann etwa zwei Stunden in den Kühlschrank und streicht sie dann auf zwei Scheiben Schwarzbrot. Eine dieser Scheiben belegt man mit eisgekühlten, würfliggeschnittenen Tomaten, die sehr reif sein müssen, und die andere Scheibe mit ebensolchen Gurkenwürfelchen. Nun träufelt man recht viel Zitronensaft darüber. Zum Schluß häuft man streifiggeschnittene grüne Pfefferschoten, welche man in Essig mariniert hatte, darauf und serviert sofort. Würzig und sehr vitaminreich.

mandeln

mandeln

Mainzer Kuckucksäpfel

Zutaten: 1 kg Äpfel, 100 g Butter oder Margarine, 3 Eier, 200 g Zucker, 250 g Weißbrot, 125 g gemahlene Nüsse oder Mandeln, Saft einer Zitrone, 100 g Sultaninen, etwas Marmelade.

butter

butter

Zubereitung: Möglichst kleine Äpfel werden vom Kerngehäuse befreit und geschält, mit Marmelade und Rosinen gefüllt und dicht in eine gutgefettete Backform gesetzt. Butler, Zucker und Eigelb werden schaumig gerührt, mit dem eingeweichten, ausgedrückten Weißbrot, den gemahlenen Mandeln und dem Zitronensaft vermischt.

äpfel

äpfel

Der steife Eischnee wird untergezogen und das Ganze über die Äpfel gegeben. Die Speise wird im Backofen goldgelb gebacken. Beim Anrichten stürzt man sie und bestreut sie dick mit Puderzucker. Hierzu reicht man eine Vanillesoße.

zitronensaft

zitronensaft

Bitki Carnot (aus der russischen Küche)

375 g Bratwurstteig mit einem Ei, zwei in Milch geweichten und ausgedrückten Brötchen vermischen, Klöße (Bitkis) formen, eine Vertiefung hineindrücken, dahinein einen Teelöffel Gänseleberwurst geben, die Klöße wieder schließen; in Salzwasser garen, dann herausnehmen und erkalten lassen. Die Klößchen in dickliche Käsesoße tauchen, in Semmelmehl wenden und in reichlich Fett braten. — Anrichten, mit Tomatensoße übergießen, mit Käse bestreuen und mit Strohkartoffeln und grünen Erbsen reichen.

Toast Schnitten mit…

Nußbutter: Zwei Drittel Butter, ein Drittel geriebene Nüsse. Petersilienbutter: 125 g Butter mit einem hartgekochten und feingewiegten Ei, einer geraspelten Gewürzgurke, geriebener Zwiebel, etwas Zitronensaft und gewiegter Petersilie vermischen. Tomatenbutter: 65 g Butter mit einem Teelöffel Tomatenmark, Zitronensaft und geriebener Knoblauchzehe gut abschmecken. Meerrettichbutter: Zwei Drittel Butter, ein Drittel geriebener Meerrettich mit Zucker und etwas Zitronensaft vermengen.

Toast Schnitten

Toast Schnitten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.