Jacke bilder

Orange Jacke bilder

Orange Jacke bilder

Die italienische Haute Couture, die sich im Januar wieder im Palazzo Pitti von Florenz vors teilte, bevorzugt bei ihren diesjährigen Mantel- und Kostümschöpfungen leuchtende Rottöne. In der Beliebtheitsskala folgen Grün-, Gelb- und Orangetöne. Während sich die Kleidmodelle in kühnen und eigenwilligen Variationen um die Abwandlung und Auflockerung der Sacklinie ergehen, fehlen den Kostümen verblüffende Extravaganzen.

Jacken

Jacken

Jacken

Ihre Jacken sind meist kurz, gerade, mit bauschigem Rücken, ein- oder zweireihig geknöpft, kragenlos oder mit großem, flachem Kragen. Einige längere Jacken zeigen höchstens eine leichte Taillenschweifung. Das taillierte Jackett ist passé. Die Mäntel gefallen sich in seitlichen Ausbuchtungen. Ein auffälliges Beispiel dafür liefert Fabiani mit seinem drachenförmigen roten Mantel

Orange Jacke

Orange Jacke

Orange Jacke

1 Fabianis Gattin, Simonetta, steht ihrem Ehepartner in puncto origineller Formgebung nicht nach. Von ihr stammt der kragenlose, hochschließende Sackmantel

2 dessen Proportionen sich durch einen tiefsitzenden, leicht einhaltenden Gürtel auffällig nach unten verschieben. — Der Hang der italienischen Mode, die natürlichen Proportionen nach oben oder nach unten zu verlagern, äußert sich auch in den nach unten verrutschten Taschen des lachsroten Wollmantels

Kostüm jacken

Kostüm jacken

Kostüm jacken

3 mit bauschigem Rücken von Antonelli, Rom. — Eine der wenigen längeren Kostüm jacken mit leichter Taillenschweifung repräsentiert das Modell von Baratta

Die kurze gerade Jacke

Die kurze gerade Jacke

Die kurze gerade Jacke

4 aus einem Woll-Seide-Gemisch. Lustig die Windmühlenschleife in Brusthöhe. — Die kurze gerade Jacke, wie sie das Kostüm aus leuchtendrotem Wollnatté

Kostüm von Fabiani Jacke

Kostüm von Fabiani Jacke

Kostüm von Fabiani Jacke

5 von Fabiani zeigt, ist ln diesem Sommer die häufigste in Italien anzutreffende Tailleurform mit Deux-pièces-Charakter. — Bel einem anderen Kostüm von Fabiani

Fransenteil

Fransenteil

Fransenteil

6 aus federleichtem Mohairflausch (von Asher, London) entwickelt sich aus dem Ringkragen ein Fransenteil, das vom über die Jacke fällt und unten festgeknöpft wird.


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Schließen