horoskop 2018


Horoskop Tiger 2018

Horoskop Tiger 2018

Der Optimismus ist der wahre Stein der Weisen, der in Gold verwandelt, was immer er berührt.

Wenn Sie ein Tiger sind, sind Sie In einem der folgenden Jahre geboren. Welches Element seinen Einfluß In Ihrem Geburtsjahr geltend macht ersehen Sie aus der Tabelle auf den Selten 6/7.

Der TIGER – und wer am besten zu ihm paßt.

Tiger: Kämpfen dauernd gegeneinander oder verbünden sich gegen die ganze Welt. Für eine lebenslange Partnerschaft brauchen beide gute Nerven.

Hase: In dieser Partnerschaft stehen Kraft und Mut des Tigers gegen. List und Spott des Hasen. Das kann aufreibend sein. Beide haben Spaß am Leben.

Drache: Zwei ebenbürtige Partner. Drachen-Stärke und Tiger-Kühnheit machen die beiden unschlagbar. In der Liebe brennt so manches Feuerwerk ab.

Ratte: Beide temperamentvoll und charmant, das gibt oft Krach. Ist der Tiger der Mann, geht’s besser, der Ratte-Mann wird dagegen ausgenutzt.

Büffel: Des Tigers Mut zum Risiko macht bedächtige Büffel unruhig. Neid und Überlegenheitsgefühle machen eine solche Verbindung sehr problematisch.

Schlange: Welten prallen aufeinander. Beide sind sich ebenbürtig, aber aui ganz verschiedenen Gebieten, wenn sie sich auch äußerlich anziehen mögen.

Pferd: Meist eine ideale Partnerschaft. Das Pferd gibt dem Tiger, er dem Pferd die nötige Bewunderung. In Liebe klappt es hervorragend.

Ziege: Davor muß man warnen. Zwei völlig gegensätzliche Persönlichkeiten, die sich – auch beim besten Willen – wohl kaum zusammenraufen werden.

Affe: Affe-Frauen können Tiger-Männer mit Anmut und Frohsinn immer wieder bezaubern. Tiger-Frau und Affe-Mann: Das ist eine problematische Partnerschaft.

Hahn: Gehen sich oft gegenseitig auf die Nerven. In solcher Verbindung will jeder der Größte sein, man neidet sich Erfolge. Das führt zu Reibereien.

Hund: Der Tiger übernimmt gern die Führung, sollte sich aber öfter weise Hunde-Ratschläge anhören. Der Tiger gibt dem Hund Schwung und Selbstvertrauen.

Schwein: Trotz der Gegensätze sind sie sich sympathisch. Die Disziplinlosigkeit des Tigers kann das Schwein durch Beharrlichkeit oft ausgleichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.