Metallbrücke

Fahrbahn Metallbrücke bilder

Fahrbahn Metallbrücke bilder :

Einfache Hängebrücke. Die beiderseits leicht ansteigende Fahrbahn wird durch in den Türmen verankerte Bänder gehalten.

Einfache Hängebrücke

Einfache Hängebrücke

Hängebrücke mit Auslegerarmen. Die Gurte, die das Mittelstück halten, sind über die turmartig ausgebauten Pfeiler geführt und an beiden Ufern verankert.

Hängebrücke mit Auslegerarmen

Hängebrücke mit Auslegerarmen

Talüberbrückung. Die Brücke ruht beiderseitig auf festen Widerlagern an den Talabhängen.

Talüberbrückung

Talüberbrückung

Eisenbahnbrücke. Die beiden seitlichen Gitterträger sind besonders versteift, um die schwere Belastung der Fahrbahn beim Darüberfahren eines Zuges sicher aufnehmen zu können.

Eisenbahnbrücke

Eisenbahnbrücke

Bogenbrücke. Die Brücke findet als Fußgängerbrücke bei weiten Spannungen Verwendung, Die Träger setzen sich in einfachster Weise aus Dreiecksverbindungen zusammen.

Bogenbrücke

Bogenbrücke

Gitterbrücke. Die Fahrbahn wird durch rechtwinklig angeordnete Träger gehalten. Die einzelnen Felder der Träger müssen auch hien durch die Streben in Dreiecke zerlegt werden, um dem Ganzen Halt zu geben.

Gitterbrücke

Gitterbrücke

Doppel bogenbrücke. Die Fahrbahn hängt an einer Anzahl Bändern, die in den Knotenpunkten des aus dreieckig. Feldern gebildeten Doppelbogens befestigt sind.

Doppel bogenbrücke

Doppel bogenbrücke

Hängebogenbrücke. Die Fahrbahn erhält durch die beiden unterhalb der Bahn angeordneten Träger die erforderliche Festigkeit. Bei Belastungen von Brücken treten in den einzelnen Gliedern Zug- und Druckkräfte auf. Bei dieser Brücke hat der untere Gurt in erster Linie Zugkräfte auszuhalten.

Hänger Bogenbrücke

Hänger Bogenbrücke

Fußgängersteg. Der „fischbauch“-artig ausgebaute Träger, der mit seinen Endpunkten auf Pfeilern aufliegt, trägt die stark gewölbte Fahrbahn.

Fußgängersteg

Fußgängersteg

Drehbrücke. Die Fahrbahn ist mit dem Pfeiler auf einem Sockel drehbar angeordnet, um auf einem Fluß den Weg für Schiffe vorübergehend wieder frei zu geben.

Drehbrücke

Drehbrücke

Drehbrücke mit weiten Auslegern. Um der Fahrbahn bei der großen zu überbrückenden Spannung den erforderlichen Halt zu geben, sind die beiden Ausleger wie Einzelbrücken ausgebildet und werden durch das drehbar angeordnete Mittelstück zusammengehalten.

Drehbrücke mit weiten Auslegern

Drehbrücke mit weiten Auslegern

Klappbrücke. Das Mittelteil ist derart eingerichtet, daß es mittels einer Winde hochgeklappt werden kann. Bei niedrigen Brücken über Flußläufe wird das Durchfahren selbst hoher Schiffe ermöglicht.

Klappbrücke

Klappbrücke

Doppelseitige Drehbrücke. Bei größeren Abmessungen werden die Klappbrücken doppelseitig angeordnet Die rechts eingebaute Winde hebt die beiden Brückenteile gleichzeitig mittels zweier um die Achse der Winde gedrehten Schnurpaare. Die Schnüre sind an den Enden der Brückenklappen befestigt, über Führungsrollen geleitet und nach paarweiser Vereinigung zur Achse der Winde geführt.

Doppelseitige Drehbrücke

Doppelseitige Drehbrücke


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Schließen