Anzeige

 

Erste Schritte mit Cortana

Erste Schritte mit Cortana – Windows 10 Tipps

Anzeige

Erste Schritte mit CortanaWindows 10 Tipps

Damit Cortana Sie hören kann, benötigen Sie ein Mikrofon. Die meisten Notebooks haben schon eins eingebaut. Fehlt es bei Ihrem PC, reicht ein Headset. Wenn Sie das angeschlossen haben, sind nur noch ein paar Schritte nötig, damit die digitale Assistentin Cortana Ihnen Arbeit abnimmt: Klicken Sie auf das Suchfeld in der Taskleiste und auf Ich stimme zu. Folgen Sie dann dem Assistenten, und geben Sie dabei Ihren Wunschnamen ein, mit dem Cortana Sie ansprechen soll. Fertig!

Um einen Befehl einzusprechen, klicken Sie im Suchfeld auf das Mikrofon-Symbol und legen los. Fragen Sie zum Beispiel nach dem Wetter von morgen. Cortana antwortet prompt, nennt die aktuellen Wetterdaten für den Ort, an dem Sie sich befinden, und zeigt auf dem Bildschirm die Daten auch an.

Statt aufs Mikrofon zu klicken, können Sie auch „Hey Cortana!“ sagen. Falls das bei Ihnen nicht klappt, klicken Sie aufs Suchfeld, dann im aufklappenden Cortana-Fenster auf das Notizbuch-Symbol und auf Einstellungen. Unter „Hey Cortana“ aktivieren Sie den Schalter. Ab dann lauscht Cortana auf den Startbefehl und lernt von Ihren Eingaben. Das heißt aber auch, dass Cortana fleißig Infos über Sie sammelt und an Microsoft sendet. Wer das nicht will, schaltet die Assistentin in den Einstellungen ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.