Mercedes Unimog 2017


Der Mercedes Unimog 2017 Bilder

Der Mercedes Unimog 2017 Bilder

Der Kauf eines Lastkraftwagens ist heute mehr denn je eine Frage, die bis in die letzten Konsequenzen zu Ende gedacht werden muß, um das Beförderungsproblem unter den Vorzeichen der Rationalisierung lösen zu können.

Der Mercedes Unimog 2017 2,5-To-Diesel hat sich infolge seiner Leistungsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit das Vertrauen größter Unternehmen wie kleinster Betriebe erobert. Nicht selten verlassen ganze Serien von Fahrzeugen, die für ein Unternehmen bestimmt sind, das Bremer Werk und immer wieder kommen Bestätigungen aus der Praxis, daß er die hohen Ansprüche, die an ihn gestellt werden, laufend im besten Sinne befriedigt.

Die Beliebtheit des Mercedes Unimog 2017 2,5-To-Diesel mag in vielen Fällen auch aarin begründet sein, daß an seiner Konzeption nicht nur der Techniker, sondern auch der Wirtschaftler ein entscheidendes Wort mitsprechen durfte, der die Begriffe Nutzlast, Geschwindigkeit, Normverbrauch und Sicherheit in Zahlenwerten festlegte, die für den Unternehmer Gewinn an barem Geld sind: 2740 kg Nutzlast, 130 km/h Höchstgeschwindigkeit, 12,8 Liter/100 km Normverbrauch und Zusatzfedern hinten, wie ein Druckluftvorspann zu den Öldruckbremsen als Zeichen gesteigerter Sicherheit, sind die hervorstechenden technischen Daten, deren wirtschaftliche Seite nicht zu übersehen ist.

Das Fahrgestell zeichnet sich durch Klarheit, Robustheitund eine Unzahl technischer Finessen aus. Insbesondere begeistert der 3,3-Liter-60-PS-Dieselmotor. Seine Elastizität die in einem max. Drehmoment von 20,3 mkg begründet liegt, verleiht dem Fahrzeug sowohl beim Beschleunigen als auch bei schwerem Betrieb und am Berg vorzügliche Fahreigenschaften.

Aus der Praxis für die Praxis wurde auch das Fahrerhaus geschaffen: Großräumig mit tiefen und bequemen Sitzen, einem leicht zu übersehenden und mit allen erforderlichen Instrumenten ausgestatteten Armaturenbrett, einer in den Fahrgängen geräuscharmen Getriebeschaltung und vielen anderen Bequemlichkeiten, die nur den einen Sinn haben, die Leistungsfähigkeit des Fahrers so wenig wie möglich für das Fahren zu beanspruchen. Besonders erfreulich ist die Ausstattung mit serienmäßiger Klima- und Defrosteranlage, die zu jeder Jahreszeit für das rechte Klima sorgt. Der Druckluftvorspann zu den Vierrad-Öldruckbremsen nimmt dem Fahrer jede Kraftanstrengung für ein sicheres Bremsen ab.

Während der Pritschenwagen ein „Mädchen für alles“ ist, obligen dem hydraulischen Dreiseitenkipper noch besondere Aufgaben. Ein leichtes, schnelles und wendiges Kippfahrzeug, das auch im schweren Betrieb jederzeit seine vollwertigen Dienste tut, ist bereits vielerorts ein wichtiges Hilfsmittel geworden, dessen Einsatzfähigkeit man nicht mehr missen möchte und könnte. Eine Nutzlast von 2400 kg ist für ein Kippfahrzeug dieser Größenklasse ebenso beachtlich wie eine Ladefläche von 3x 1,9 m.

Für empfindliches Ladegut ist der Kofferwagen mit seiner kräftigen Ausführung zusammen mit der vorbildlichen Federung mit Zusatzfedern und Teleskopstoßdämpfern zu empfehlen, 2 breite Türen in der Rückwand und eine seitliche Tür gestatten eine Zugängigkeit zum Laderaum, die sich insbesondere beim Entladen sehr/vorteilhaft bemerkbar macht. Infolge der frischen Farben, die auch die Mercedes Unimog 2017-Lastkraftwagen auszeichnen, ist der Kofferwagen überdies ein ausgezeichneter Werbeträger, dessen Werbewirkung durch entsprechende Beschriftung in vorbildlicher Weise ausgenutzt werden kann.

Für kleinere Reisegesellschaften mit weitgesteckten Zielen eignet sich der 2,5-To-Bus wie selten einer, wie vielfach aus Kreisen der Omnibus-Halter bestätigt wurde. Eine hohe Reisegeschwindigkeit, die vorzügliche Federung, die Bergsteigefähigkeit und die Wendigkeit dieses Fahrzeugs erlauben eine Fahrweise, die dem Anspruch an individuell abgestimmte Reisen am nächsten kommt. Für gesteigerte Ansprüche kann der Mercedes Unimog 2017 272 – Tonner – Bus auch als Frontlenker in Luxusausführung karossiert werden.

Spezialaufbauten für Möbel usw. sind ohne weiteres auf dem Fahrgestell des 2,5 – To – Diesel möglich und entsprechen den Anforderungen vollauf, die an solche gestellt werden. Die Vielzahl derartiger Aufbauten weist eindeutig darauf hin, daß ein echter Bedarf nach diesem Fahrzeugtyp vorhanden ist und daß dessen Nutzleistung die Investition einer derartigen Karossierung rechtfertigt.

Die Vielseitigkeit des 2,5-To-Fahrgestells wird auch durch die beiden Nebenantriebe vom Wechselgetriebe unterstützt. Während beim Kipper der untersetzte Nebenantrieb für die Kipperhydraulik eingesetzt wird, ist der übersetzte Nebenantrieb zum Betrieb schnellaufender Pumpen bei Feuerwehrwagen, Tankfahrzeugen usw. gedacht. Der Mercedes Unimog 2017 2,5-To-Diesel mit LF-8-Aufbau von Metz erfreut sich wegen seiner Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit größter Beliebtheit. Leistung und Einsatzbereitschaft sind nicht nur für die Feuerwehr, sondern für den gesamten Fuhrbetrieb von ausschlaggebender Bedeutung.

Motor

Vierzylinder-Diesel-Viertakt-Wirbelkammer – Bohrung 90 mm – Hub 130 mm – Hubraum 4308 mm -Höchstleistung 400 PS/4600 U/min – Max. Drehmoment 40,3 mkg.

Kupplung und Getriebe

Einscheibentrockenkupplung – 4-Ganggetriebe – Untersetzungen : 1. Gang 6,42, 2. Gang 3,1,3. Gang 1,675, 4. Gang 1, Rückwärtsgang 7,8.

Fahrgestell

Rahmen Preßstahl U – Profil – Einzeldruckschmierung vorn Starrachse – hinten Tragachse (Banjo) – Untersetzung: 7 :36 ZF-Rosslenkung – Halbelliptikfedern mit Zusatzfedern hinten – hydr. Stoßdämpfer -hydr. Vierradbremse mit Druckluftvorspann – mech. Handbremse – Bereifung: 6,50-20, 6 fach und Reserverad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.