Allgemeine Angaben für Fremde

Allgemeine Angaben für Fremde

Allgemeine Angaben für Fremde.

Bahnhöfe: Hauptbahnhof. Zentralbahnhof für sämtliche Linien außer der nach Gräfenberg. — Ostbahnhof, Strecke Bayreuth über Hersbruck rechts d. Pegnitz. — Bahnhof Dutzendteich, Strecke Regensburg und Rangierbahnhof. — Nürnberg-Doos, Strecken Bamberg und Würzburg über Fürth. — Mögeldorf, Strecke Furth i. Wald über Hersbruck links d. Pegnitz. — Schweinau, Strecke Ansbach—Crailsheim. — Nordostbahnhof, Strecke Gräfenberg. — Güterbahnhöfe: Zentralgüter- und Rangierbahnhof; Nordbahnhof; Nord-westbahnhof.

Straßenbahn

Es verkehren gegenwärtig folgende Linien:

1: Wodanplatz — Allersbergerstraße — Hauptbahnhof — Lorenzkirche — Plärrer — Fürth (Flößaustraße).

2: Gustav-Adolf-Straße — Plärrer — Lorenzkirche — Marientor — St. Peter — Dutzendteich.

3: Schweinau — Plärrer — Hallertor — Rathaus — Rathenauplatz [Laufertor] — Ostbahnhof — Erlenstegen.

4: Christuskirche — Lessingstraße — Plärrer — Willstraße — Maxfeld — Rathenauplatz — Hauptbahnhof — Sterntor — Christuskirche — Nerzplatz — Südfriedhof.

hauptbahnhof

hauptbahnhof

5: [Burgring] Maxfeld — Rathenauplatz [Laufertor]—Marientor— Hauptbahnhof — Sterntor [Stadttheater]—Plärrer — Hallertor — Neues Tor —Tiergärtnertor [Burg] — Pirkheimerstraße — Maxfeld.

6: Westfriedhof — Johannisfriedhof — Hallertor — Rathaus — Rathenauplatz [Laufertor, Sulzbacherstraße] — Viktoriastraße (Sonntag meist bis Erlenstegen).

rathenauplatz

rathenauplatz

7: Gärtnerstraße — Jagdstraße — Tiergärtnertor [Burg] — Hallertor — Plärrer — Sterntor [Stadttheater] — Hauptbahnhof — St. Peter — Luitpoldhain.

8: Mögeldorf — Hauptbahnhof — Celtisplatz — Christuskirche — Gugelstraße — Frankenstraße — Südfriedhof.

9: Gibitzenhof — Zeltnerstraße — Kornmarkt [German. Museum] — Hallplatz — Königstor [Hauptbahnhof] — Gutenbergplatz — Wodanstraße — Tiergarten.

11: Dutzendteich — Marientor — Lorenzkirche — Plärrer — Fürth [Bahnhof]

12: St. Peter — Harsdörferstraße — Schweiggerstraße — Wölckern-straße — Landgrabenstraße — An den Rampen — Fürth [Schwabacherstraße].

13: Schweinau — Plärrer — Rathaus — Laufertor — Maxfeld — Herrnhütte

17: Westfriedhof — Hallertor — Plärrer — Sterntor — Königstor — Marientunnel — Mögeldorf.

19: Gibitzenhof — Kornmarkt [German. Museum] — Hallplatz — Königstor — Rathenauplatz [Laufertor] — Erlenstegen.

21: Fürth [Maxbrücke] — Plärrer — Lorenzkirche — Königstor [Hauptbahnhof] — Rathenauplatz [Laufertor] — Maxfeld — Herrnhütte — Ziegelstein.

31: Fürth [Kohlenmarkt] — Plärrer — Sterntor — Königstor — Lorenzkirche — Plärrer — Fürth [Schwabacherstraße — Kohlenmarkt]. Nur in dieser Richtung; zw. Plärrer u. Fürth Schnellbetrieb.

Kraftwagen Hauptbahnhof — Lorenzkirche — Maxtor — Max-

feldstraße — Schillerplatz — Nürnberg, Jagdstraße — Buch —>

Erlangen (und einige andere Linien).

plärrer

plärrer

Post. Telegraph. Telephon.

Postämter: Bahnhofplatz 1 (Briefpost) und 5 (Paketpost); Karolinenstr. 32 und viele kleinere.

Postlagernde Sendungen, die als „Nürnberg, postlagernd, hauptpostlagernd, bahnlagernd“ bezeichnet sind, werden am Bahnhofsplatz 1 ausgegeben; sind Telegramme als „amtslagernd“ oder „telegraphenlagernd“ Nürnberg bezeichnet, so müssen sie beim Telegraphenamt (s. unten) abgeholt werden. Natürlich können Postsendungen auch an bestimmte andere Postämter zum Lagern geschickt werden.

Telegraphenamt Karolinenstr. 36 mit Tag- und Nachtdienst, ebenso Bahnhofplatz 1, in allen übrigen Postämtern nur während der üblichen Dienstzeit.

Telephon, öffentliche Sprechstellen in den meisten Postämtern. Selbsteinnehmende Sprechstellen („Telephonautomaten“): Hauptbahnhof in jeder Halle, Bahnhofpl. 1 (Postamt), Bahnhofstr.

(Eilgutstelle); in oder neben den Straßenbahn-Wartehallen Bayreutherstr. 31 a (Stadtpark), Erlenstegen, Rathenauplatz, Plärrer, Sterntor und Wodanplatz; außerdem Bucherstr. 58, Flurstr. 17 (Krankenhaus), Frauentorgraben 49, Fünferplatz 2 (Rathaus), Fürther-straße 42 und 110, Karolinenstr. 11, 32, 36, 43, Königstraße 93, Kohlenhofstr. 1, Äuß. Laufergasse 25, Loren-zerstr. 32, Ludwigstr. 24, Nordostbahnhof, Rothen-burgerstr. 10, Theresienstr. 11, Treustr. 2 (Stadttheater), Zufuhrstr. 15.

Verkehrsbüro

Nürnberger Verkehrsbüro, zugleich Geschäftsstelle des Verkehrsverbandes Nordbayern. Auskunfts-, Beratungs- und Beschwerdestelle mit Fremdenzimmer-Nachweis sowie Geschäftsstelle des Nürnberger Verkehrs Vereins; im Hauptbahnhof (Mittel-[An-kunfts-]Halle). Fernsprecher 27 578 oder 27 525 oder 22 005. 8 — 19 Uhr, im Sommer meist bis Mitternacht.

Reisebüros

Amtliches Bayerisches Reisebüro im Hauptbahnhof, Fernsprecher für Auskunft 24 641, für Bestellungen 24 803. Verkauf von Fahrkarten aller Art, Gepäckversicherung, Kursbücher, Reisehandbücher. Amtliche Auskunft in Eisenbahnangelegenheiten.

Norddeutscher Lloyd; Königstr. 57. — Hamburg-Amerika-Linie, Königstr. 73. — American Line und Cunard Line, Königstraße 60. — Passagebüro ,,0 c e a n i c“, Königstr. 89.

königstr

königstr

Droschken und Kraftwagen

Halteplätze: Bahnhofplatz, Lorenzerplatz, Josephsplatz, Plärrer, Jagdstr., Rathenauplatz, Wodanplatz, Tafelfeldstr.

Telephonische Autobestellung: 24 444, 40 000.

Fremdenführer und Fremdenrundfahrten.

Offizielle Führungen durch amtlich genehmigte Fremdenführer täglich vom Büro des Fremdenverkehrsvereins aus (im Hauptbahnhof, siehe oben), wo auch die Karten verkauft werden; Beginn an Werktagen 8y2 Uhr vormittags, an Sonntagen nur 10 Uhr vormittags. Auf Wunsch auch Sonderführungen nach Tarif.

Fremdenrundfahrten auf Aussichtskraftwagen veranstaltet das Reisebüro ,,Intra“ vom 1. April bis 31. Oktober täglich 8%, 10%, 2 und 4% Uhr; Abfahrt Klarakirche in der Königstraße. Fahrtdauer etwa 2y2 Std., Preis 4 Mk. (Auch Fernfahrten nach Rothenburg, Auskunft und Abfahrt ,,Intra“, Karolinenstr. 2.)

Dienstmänner

Aufstellung s plätze: Hauptbahnhof, Lorenzkirche, Plärrer, Hauptmarkt, Hallplatz, Hefnersplatz.

Telephonische Bestellungen unter Nr. 21 391, 27 178, 24 368, 25 391, 7602.

Unterkunft und Verpflegung.

H o t e 1 s: Bamberger Hof, Königstr. 74,100 Betten. — Blaue Traube, Pfannenschmiedsgasse 20, 80 Betten. — Centralhotel, Bahnhofstr. 13, 80 Betten. — Deutscher Hof, Frauentorgraben 29, 100 Betten. — Deutscher Kaiser, Königstr. 55, 80 Betten. — Drei Raben, Königstraße 63, 35 Betten. — Föttinger, Königstr. 58, 20 Betten. — Goldener Kranz, Hallplatz 21, 24 Betten. — Grand Hotel (Palasthotel Fürstenhof), Bahnhof str. 1, 300 Betten. — Kaiserhof, Königstr. 39, 100 Betten. — Königshof, Königstr. 85, 100 Betten. — Nürnberger Hof, Königstraße 71, 40 Betten. — Pilihofer, Königstr. 78, 20 Betten. — Reichshof, Johannesgasse 20, 28 Betten. — Roter Hahn, Königstr. 44—46,150 Betten.

— St. Sebald, kathol. Hospiz, Tafelhof str. 7, 40 Betten.

— Stemtor-Hospiz (evangelisch), Tafelhofstraße 8 — 14, 100 Betten. — Südhotel, Pillenreutherstr. 27 (südlich des Bahnhofs), 37 Betten. — Victoria, Königstr. 80,110 Betten. — Weißer Hahn, Königstr. 48, 70 Betten. — Weißer Löwe, Königstr. 28, 60 Betten. — Wittelsbach, Pfannenschmiedsgasse 22, 155 Betten. — Württem-berger Hof (Sendig-Hotel), Bahnhofsplatz 2, 260 Betten.

— Würzburger Hof, Tafelhofstr. 36, 30 Betten.

Israelitisch: Hotel Plaut, Hallplatz 7, 20 Betten

Heime: Neptun, Luitpoldstr. 8, 25 Betten. Pension Förster, Luitpoldstr. 16, 20 Betten. Pension Wrede, Luitpoldstr. 16, 20 Betten. Pension Vogel, Zeltnerstr. 25, 17 Betten. Für Frauen und Mädchen: Marthahaus (evangelisch), Wolfsgasse 4, 30 Betten; Marienheim (katholisch), Harmoniestraße 28, 30 Betten; Meyer, Rathenauplatz 26 (Bayreutherstr. 4) 7 Betten. — Für Jugendwanderer: Jugendhaus, Adam-Klein-Str. 6, 120 Betten. Christi. Vereinshaus am Sterntor, 64 Betten, 60 Lager (nur für Knaben!).

Bierwirtschaften und Speisehäuser

I. Lorenzer Stadtseite (links der Pegnitz, Bahnhofseite). Bahnhofrestauration im Hauptbahnhof. — Baumwolle, Adlerstr. 18. — Blaue Flasche, Hallplatz 3.

— Goldener Pfau, Lorenzerplatz 25. — Industrie- und Kulturverein, Frauentorgraben 49 (Garten). — Katharinenbau, Peter-Vischer-Str. 5 und Wespennest (Klostergarten). — Kranich, Karolinenstr. 15. — Künstlerhaus, Königstr. 93 (Garten). — Ledererbräu, Königstr. 52. — Ludwigstorzwinger, Ludwigs (Spittler-) tor (Garten). — Marientorzwinger, Marientor (Garten). — Mohrenkeller, Königstr. 34. — Stadelmann, Bankgasse 7. — Tiefer Keller, Tafelhofstr. 2. — Tucherbräustübl, Vordere Ledergasse 28—32. — Zentralsäle, Johannesgasse 29.

Israelitisch: Grünspecht, Breitegasse 16

II. Sebalder Stadtseite (rechts der Pegnitz). Adamsgarten, Bayreutherstr. 23 (Garten). — Brandenburg, Bayreutherstr. 15 (Garten). — Evangelisches Vereinshaus, Bucherstr. 5 (Garten). — Flora, Bayreutherstr. 29 (Garten). — Gläserner Himmel, Bindergasse 1. — Historischer Hof (Lutherhaus), Neue Gasse 13. — Krokodil, Weintraubengasse 2. — Lauferschlagturm. (Aures), Judeng. 38. — Leistlein, Karlsstr. 14 (Garten).

garten

garten

— Martin Behaim, Theresienstr. 23. — Nürnberger Trichter, Neue Gasse 8. — Theodor Körner, Kleine Insel Schütt 2 (Garten). — Weichselbaum, Innere Laufergasse 14.

Kellerwirtschaften: Tucherkeller, Bayreutherstr. 18

— Brauhauskeller, Äußere Bayreutherstr. 70.

Weinhäuser: Altnürnberg, Karolinenstr. 37. — Föt-tinger, Königstr. 58. — Grand Hotel, Bahnhofstr. 1. — Hans-Sachs-Haus, Hans-Sachs-Gasse 17. — Herrenkeller, Theatergasse 19. — Nassauerkeller, Karolinenstraße 2. — Pfund, Wollengäßchen 1. — Posthorn, Glöckleinsgasse 4. — Rathauskeller, Fünferplatz und Rathausgasse. — Weizenstüblein, Rathausgasse 4.

Bratwurstküchen: Bratwurstglöcklein, Glöckleinsgasse 1. — Bratwurstherzle, Herzgasse 9. — Zum Bratwurst-Röslein, Obstgasse 3/7.

Vegetarische Speisehäuser: Elysium, Burgstr. 13. — Ceres, Vordere Sterngasse 1. — Reform, Adlerstr. 6.

Kaffeehäuser: Celtis, Celtisplatz 8. — Eberhard, Königstr. 70. — Flora, Bayreutherstr. 29. — Gisela, Spittlertorgraben 1. — Grand Hotel, Bahnhofstr. 1. — Habsburg, Königstr. 72. — Hauptmarkt, Tuchgasse 1 (Eingang Hauptmarkt). — Hitzler, Luitpoldstr. 10. — Königshof, Königstr. 85. — Krieger, Plärrer 2. — Metropol, Karlsbrücke 4. — National, Plobenhofstr. 10. — Neptun, Luitpoldstr. 8. — Nestor, Obstmarkt 1. — Stadelmann (Billard-Akademie), Bankgasse 7. — Union, Breitegasse 95. — Wittelsbach, Pfannenschmieds-gasse 22. — Zentral, Karolinenstr. 23.

Konditoreien: Autenrieth, Maxplatz 30 und Rathausgasse 8. — Eisenbeiß, Königstr. 2 a. — Goßner, Königstr. 76, — Scheuermann, Schustergasse 3 und Theresienplatz.

Theater

Neues Stadttheater, Treustr.2, am Frauentorgraben (vorwiegend Oper und Operette).

Altes Stadttheater, Lorenzerpl. 16 (vorwiegend Schauspiel).

Intimes Theater, nur Schauspiel, Johannesgasse 4—6.

Variete-Theater.

Apollotheater, Hotel Wittelsbach, Pfannen-schmiedsgasse 22. — Fledermaus, Pfannen-schmiedsgasse 22. — Fleischmanns Künstlerkatakomben, Königstr. 74. — Wintergarten, Luitpoldstr. 5.

Lichtspieltheater

Phoebus-Palast, Königstorgraben 11. — Apollotheater, Pfannenschmiedgasse 22. — Lu-Li (Luitpold-Lichtspiele), Luitpoldstraße 3. — Universum, Luitpoldstraße 7. — Kulturfilmbühne im Verkehrsmuseum, Lessingstraße 6. — Neue Bilderbühne (belehrend), Bucherstraße.

Erholungs und Vergnügungsplätze.

Tiergarten, der einzige zoologische Garten Bayerns, landschaftlich hübsch gelegen, mit Restaurant. Aquarium. Straßenbahnen Nr. 7, 9, 1, 2.

Dutzendteich, Bayernstraße. Teich mit Badeanstalten, Familienbad, Rudergelegenheit; in waldiger Umgebung. Straßenbahn Nr. 2.

Stadion mit Park, Schwimmbad und Café, hinter dem Dutzendteich.

Luitpoldhain, Park bei Tiergarten und Dutzendteich. Straßenbahnen Nr. 1, 7, 9.

Stadtpark an der Bayreutherstraße mit hübschen Gartenanlagen (Rosen!). Restaurant, Konzerte.

Rosenau, Spittlertorgraben und Bleichstr. 1, ähnlich dem Stadtpark, kleiner.

Platnersberg vor Erlenstegen, Park mit Restaurant. Straßenbahn Nr. 3, 19.

Neues Schießhaus hinter Erlenstegen im Wald mit Restaurant. Straßenbahn Nr. 3, 19.

Schmausenbuck bei Mögeldorf. Waldiger Berg mit Aussichtsturm; Restaurant, Naturtheater. Straßenbahn Nr. 8, 17, Eisenbahn-Linie Amberg-Furth i. W.

Zerzabelshof, Sportplatz, Restaurant.

Bäder

Schwimmbäder im Freien: Dutzendteicti mit Badeanstalten und Familienbad, in der Pegnitz auf der Wöhrder Wiese (Männer) und in Mögeldorf, in der Rednitz bei Gebersdorf (Eisenbahn bis Stein, Linie Ansbach) und Reichelsdorf (Eisenbahn Linie München); Luft- und Sonnenbad Erlenstegen; Schwimmbäder in Zerzabelshof und im Stadion, siehe Erholungsplätze.

Hallenschwimmbäder im Städtischen Volksbad (nur an Werktagen), Rothenburgerstr. 10. Wildbad, hint. Insel Schütt 15.

Wannenbäder im Volksbad, Wildbad und Ludwigsbad, Breitegasse 91.

Brausebäder im Volksbad (s. oben) und in mehreren kleinen städtischen Brausebädern.

Konsulate

Argentinien Blücherstr. 62, Belgien Bauem-gasse 30, Bolivien Prinzregentenufer 11, Brasilien Blumenstraße 1, Cuba Rothenburger Str. 19, Dänemark Feuerweg 8, Frankreich Marienplatz 1, Jugoslavien Hallerwiese 4, Lettland Frommannstraße 19, Mexiko Lorenzerplatz 4, Niederlande Zeltnerstraße 15, Norwegen Königstraße 3, Oesterreich Bayreuther Straße 30a, Portugal Rothenburger Straße 19, Rumänien Königstraße 3, Schweden Badstraße 15, Schweiz Lutzstraße 1, Tschecho-Slovakei Königstraße 52.

königstraße

königstraße


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Schließen